In Zeiten von Ebay Kleinanzeigen und Co. lässt sich fast jeder Gegenstand gebraucht auffinden und erwerben, selbst ein Edelstahlkamin. Falls Sie bereits darüber nachgedacht haben sollten, sich einen Edelstahlkamin gebraucht anzuschaffen, sollten Sie sich unbedingt ein paar wichtige Fragen dazu stellen. In diesem Artikel erfahren Sie worum genau Sie sich ein paar Gedanken machen sollten.

Wenn Sie lieber Heimwerkern statt Handwerker zu bestellen, können Sie gerne einen Blick in unsere kleine Montageanleitung für einen doppelwandigen Edelstahlkamin an der Außenwand werfen.

Wenn Sie einen Ofen an einen Rauchfang oder Edelstahlkamin anschließen möchten, müssen Sie auf den Brandschutz achten. Durch moderne Wanddurchführungen kann dies schnell und einfach erreicht werden. Hier erfahren Sie wie man eine Wanddurchführung selbst anbringen kann und wie sie für nötigen Schutz sorgt.

Für eine Kaminsanierung existieren einige Gründe und technische Möglichkeiten. In dieser kleinen Anleitung erfahren Sie auf welche Schritte es im Gröbsten ankommt und worauf Sie vorher unbedingt achten sollten.

Wer sich einen Kamin oder Heizofen zugelegt hat, weiß wie wichtig der richtige Brandschutz ist. Um Ihr Zuhause so brandsicher wie möglich einzurichten, wird eine Brandschutzplatte bzw. Funkenschutzplatte für Ihren Kamin vorgeschrieben. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema.

Was könnte noch schöner sein als das wohlige Knistern eines warmen Feuers im eigenen Kamin, wenn draußen die Temperaturen immer ungemütlicher werden? Die Heizkosten, die man als Kaminbesitzer dabei einsparen kann. Ein Kaminofen kann nicht nur eine stilvolle Ergänzung zum Interieur sein, sondern richtig kostensenkend.

Moderne Brennwerttechnik zeichnet sich durch eine maximale und höchst effiziente Nutzung der Energie aus, was den Häuslebauer und Eigentümer gleichermaßen erfreut, da er dank dieser Technik bis zu 10% an Energieersparnis und somit Kostenersparnis genießen kann. Zur Nutzung der Brennwerttechnik, ist auch die Verwendung eines Edelstahkamins möglich, jedoch wird dieser beim Einsatz der modernen Technik richtig auf die Probe gestellt, da es hierbei zur vermehrten Kondenswasserbildung kommt.

Die Marke Raab steht für Tradition und Qualität im Rauchfanggeschäft und bildet einen wichtigen Vertragspartner des Rauchfangfachhandel. Das Kerngeschäft der Raab Gruppe konzentriert sich auf die Herstellung und Entwicklung hochwertiger Rauchfang- sowie Abgassysteme aus Edelstahl und wird durch ein zusätzliches Sortiment aus abgastechnischen Komponenten der Marke Kutzner + Weber ergänzt.

Ein wichtiger Vertragspartner von Rauchfangfachhandel ist die Firma Schiedel. Hierbei handelt es sich um eines der bedeutendsten Unternehmen in der Rauchfangbranche, welches schon seit Jahrzehnten für etwaige wichtige technische Entwicklungen innerhalb der Branche gesorgt hat.

Bei der großen Vielzahl an Light-Produkten, könnte man annehmen, dass dieser Trend nun auch im Rauchfangbau angekommen ist. Allerdings hat der Ausdruck "light" oder "leicht" hier eine andere Bedeutung: Denn hier geht es tatsächlich um das Eigengewicht des Rauchfangs.

Ein moderner Rauchfang transportiert den heißen Rauch und die Abgase von der Feuerstätte an die Außenluft. So wird sichergestellt, dass die Raumluft frei von Giftstoffen bleibt und wir stets Sauerstoff einatmen können. Schon alleine dafür müsste jeder Rauchfang (bzw. dessen Konstrukteure) mit Lob überhäuft werden. Um sich jedoch bewusst zu machen, wie leistungsfähig ein moderner Rauchfang tatsächlich ist, betrachten wir hier ausführlich, welchen Giftstoffen und Witterungseinflüssen der Rauchfang ausgesetzt ist.

Auf den ersten Blick scheint das lange Rohr eines Edelstahlkamins nicht nach höherer Mathematik zu verlangen. Doch eine EU-Norm sorgt dafür, dass eine komplexe Berechnung, die alle relevanten Komponenten für einen passgenauen und funktionsoptimierten Rauchfang einbezieht, Voraussetzung für die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Rauchfang ist. Relevante Komponenten für den passgenauen Rauchfang sind zum Beispiel der Zugbedarf der Feuerstätte, Länge, Größe, Material der Verbindungsstücke, der Widerstand, den die Zuluft überwinden muss und vieles mehr.

Seite